Schulpastoral

Bistum Regensburg

Beauftragte für Schulpastoral mit Anrechnungsstunden:

 

In der Diözese Regensburg sind im Schuljahr 2016/17 94 Personen für die Schulpastoral an ihrer Schule beauftragt. Hinzu kommen 7 Mitarbeiter/innen, die in der Krisenseelsorge im Schulbereich (KiS) tätig sind.
Eine Liste mit den Beauftragten und ihrer Einsatzschulen finden Sie hier.

Die Beauftragten für Schulpastoral, die für den Aufbau, die Entwicklung und systematische Etablierung von Schulpastoral an ihren Schulen Anrechnungsstunden erhalten, treffen sich dreimal jährlich, zweimal in regionalen oder schulartspezifischen Arbeitskreisen; einmal im Rahmen einer Fachtagung für alle Beauftragten.

Im Unterschied zu vielen, die ehrenamtlich schulpastorale Angebote an ihren Schulen durchführen, sollen die mit Schulpastoral beauftragten Religionslehrkräfte den Bereich Schulpastoral systematisch entwickeln und als festen Bestandteil des Schulprofils und der Schulentwicklung an ihrer Schule etablieren. Deshalb entwickeln sie in den ersten beiden Jahren ihrer Tätigkeit auch ein schriftliches Konzept für ihre Arbeit.

Nach jeweils zwei Schuljahren ist von den Beauftragten für Schulpastoral mit dem Antrag auf Verlängerung der Beauftragung ein Tätigkeitsbericht zu erstellen.

Weitere Informationen zu Rahmenbedingungen und Voraussetzungen für die Vergabe von Anrechnungsstunden finden Sie im Download-Bereich unter Grundlagen

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich an die Leiterin der Abteilung Schulpastoral, Frau Susanne Noffke.

Informationen zur erstmaligen Antragstellung für Anrechnungsstunden im Bereich Schulpastoral finden Sie hier.

Dokumente und Formulare für Beauftragte für Schulpastoral