Schulpastoral

Bistum Regensburg

Fortbildung KiS

Fortbildung KiS

       

Fortbildung SP/KiS :

Abschiednehmen in der Schule - traurige Übergänge gestalten

 
Dienstag, 22. März 2022, 09:00 - 15:30
     

Beschreibung:

Wenn ein/e Schüler*in oder ein/e Lehrer*in stirbt, entsteht oft der Wunsch, sich als Klassen- oder Schulgemeinschaft in einem Gottesdienst, einer Trauerfeier oder mit einzelnen Ritualen zu verabschieden.
Gemeinsames und durch Rituale geformtes Gedenken ist ein wichtiger Schritt im Trauerprozess, der hilft, die Realität des Verlustes zu begreifen und zu bewältigen.
Sind Schüler*innen und Lehrer*innen an der Planung und Gestaltung einer solchen Feier be-teiligt, können sie durch aktives und kreatives Mittun ihrer Trauer Ausdruck geben und der lähmende Schockzustand kann sich lösen.
Die Fortbildung möchte (Religions-) Lehrer*innen, die oft unerwartet in die Situation kommen, Trauerarbeit zu leisten, anbieten:
- hilfreiche Hinweise für den Umgang mit Trauer in der Schule
- Elemente für Feiern, die einen christlichen Kontext voraussetzen und die zeigen, wie der Glaube verbindend wirken und Trost und Hoffnung spenden kann
- mögliche Rituale unter Berücksichtigung anderer Religionen und Weltanschauungen
- praktische Übungen zur situationsgerechten Gestaltung von Abschiedsfeiern

Zielgruppe: (Religion-)Lehrkräfte

Termin:      22.03.2021.  9.00 bis 15.30 Uhr

Ort:            Haus Werdenfels, 93152 Nittendorf, Waldweg 15

Referent: Dr. Christoph Seidl, Leiter der Dienststelle Seelsorge für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen und Beauftragter für die Krankenhaus- und Hospiz-Seelsorge im Bistum Regensburg

Leitung:     Rita Weiß, RLin i.K., Diözesanbeauftragte für Krisenseelsorge im Schulbereich

TN-Zahl (max):  25

Kosten:       12 Euro für Mittagessen

Anmeldung:  FIBS E130-SP/22/2203

Anmeldeschluss:  20.02.2022

     

 


 

Notfallnummer

 Notfall-Telefon

Im Notfall - bei Bedarf   


Tel. 0170 / 87 13 317

Informationen bei der Diözesanbeauftragten:
Rita Weiß

Email: kis@schulpastoral-regensburg.deDiese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.